„Senioren unterwegs – Verantwortung sich selbst und anderen gegenüber“

Veranstalter: Kiez-Tank-Stelle e.V.

In dem Projekt kommen wir anhand von Anschauungstafeln mit den Senioren ins Gespräch über die Situation im Straßenverkehr, ob als Fußgänger, RollatorfahrerInnen, Rad- oder Autofahrer. In einer ca. zweistündigen Veranstaltung veranschaulichen wir wodurch die hohen Unfallzahlen entstehen und zeigen typische Unfallsituationen auf. Die Teilnehmer berichten welche problematischen Situationen sie erleben. Wir besprechen, wie sie Gefahren besser begegnen oder wie diese gegebenenfalls vermieden werden können. Wir geben Hinweise, wie gesundheitliche Einschränkungen ausgeglichen werden können.
Jeder Teilnehmer erhält eine Warnweste und auf Wunsch bekleben wir Rollatoren mit Reflektorenstreifen.


Zielgruppen

Senioren

Organisatorischer Hinweis

Das Projekt wird gefördert von der Verkehrslenkung Berlin, Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz.

Kosten

kostenfrei


Ansprechpartner

Projektträger:
Kiez-Tank-Stelle e.V.
Mona Laschkolnig
Levetzowstrasse 21
10555 Berlin
Mail: kieztankstelle@gmx.de


Zurück


Bekleben des Rollators mit ReflektionsstreifenGroßansicht
Bekleben des Rollators mit Reflektionsstreifen


Im Gespräch über die UnfallursachenGroßansicht
Im Gespräch über die Unfallursachen


Logo VereinGroßansicht
Logo Verein



Dateien hierzu

Weiterführende Informationen zum Projekt zum herunterladen.