Verkehrssicherheit

„Die größte Gefahr im Straßenverkehr sind Autos, die schneller fahren, als ihr Fahrer denken kann.“

VerkehrssicherheitNeun Jahre nach Verabschiedung des ersten Verkehrssicherheitsprogramms „Berlin Sicher Mobil“ im Jahr 2005 hat der Senat am 14. Januar 2014 das neue Verkehrssicherheitsprogramm 2020 beschlossen. Mit dem neuen Verkehrssicherheitsprogramm „Berlin Sicher Mobil“ 2020 ist der notwendige Rahmen für eine wirkungsvolle, nachhaltige Verkehrssicherheitsarbeit in der Bundeshauptstadt Berlin bis Ende 2020 geschaffen. Es setzt die im Jahr 2005 mit dem ersten Verkehrssicherheitsprogramm begonnene Arbeit konsequent fort. Es wahrt Kontinuität im Hinblick auf Ziele, Leitlinien, Maßnahmenprogramm und Netzwerkarbeit.

Das Ziel bleibt anspruchsvoll: Die Anzahl der bei Verkehrsunfällen im Berliner Stadtgebiet getöteten und schwer verletzten Menschen soll bis Ende 2020 gegenüber dem Basisjahr 2011 um 30 % verringert werden. Dahinter steht die Vision, dass auf Berliner Stadtgebiet langfristig keine Verkehrsunfälle mit schweren Personenschäden mehr geschehen. Ziel ist es, diesem Idealzustand der „Vision Zero“ möglichst nahe zu kommen.

Kernelement des Verkehrssicherheitsprogramms ist das Aktionsprogramm 2020. Es umfasst 13 Maßnahmen in den fünf Handlungsfeldern „Verkehrssicherheitsarbeit“, „Verkehrsinfrastruktur und -system“, „Schulische Verkehrs- und Mobilitätserziehung“, „Außerschulische Verkehrs- und Mobilitätsbildung“ und „Netzwerkarbeit“. Kontinuität und Akzentuierung waren die wesentlichen Beweggründe für die Maßnahmenentwicklung.

Viele Maßnahmen und innovative Einzelansätze werden bereits seit vielen Jahren durch die in der Berliner Charta für die Verkehrssicherheit engagierten mittlerweile rund 35 Vereine, freie Träger und Verwaltungen umgesetzt. Um die anspruchsvollen Minderungsziele nicht zu verfehlen, muss jedoch auch das Zusammenwirken der einzelnen Träger der Verkehrssicherheitsarbeit noch erfolgreicher und schlagkräftiger werden.

Zur Koordinierung der Maßnahmen wurde 2005 das Verkehrssicherheitsforum Berlin ins Leben gerufen. Das Berliner Forum für Verkehrssicherheit ist ein Netzwerk der wichtigsten Träger der Verkehrssicherheitsarbeit in Berlin. Das Forum tagt einmal jährlich und dient dem kontinuierlichen Austausch von Informationen und der Koordination von Einzelaktivitäten.

Aus unserem Angebot:

Fortbildungen zur Mobilitätsbildung und Verkehrserziehung
weiterlesen …

Projekte:

VELO 2019
Das Festival für alle Fahrradfans präsentierte dieses Wochenende die Trends und Neuheiten der Fahrradwelt am ehemaligen Flughafen Tempel-hof. 300 Aussteller, 500 Marken und ein vielfältiges Programm aus Bühnen Talks und Workshops, Bike Shows und 20 R adrennen sowie tausende Testfahrten machte den Megatrend Fahrrad für die 20.000 Besucherinnen und Besucher zum großen Erlebnis. Mit dem Aussteller- und Besucherre-kord setzt sich die Veranstaltung an die Spitze der Fahrrad Publikumse-vents in Deutschland und Europa.

https://veloberlin.com/home.html

Die VELOBerlin 2020 findet vom 18.-19. April wieder am Flughafen Tempelhof statt – zum zehnten Jubiläums des Fahrradfestivals. weiterlesen …

Termine:

24.10.2019 – 26.10.2019
1. Nationale Radlogistik-Konferenz
weiterlesen …

30.10.2019
Kreativ für die Mobilitätsbildung
weiterlesen …