Landesverkehrswacht Berlin e.V.

In der Verkehrswacht engagieren sich bundesweit rund 65.000 Menschen in Projekten der Verkehrsaufklärung und Unfallprävention, beraten Verkehrsteilnehmer/innen und führen Schulungen und Verkehrssicherheitsaktionen durch.

Die Landesverkehrswacht setzt die beiden bundesweiten Kita-Bildungsprogramme „Kinder im Straßenverkehr“ und „Kind und Verkehr“ um und unterstützte 2013 über Sponsorings die Kitas mit 30.000 zweiteiligen Mediensets für das Üben des Schulweges und 7.000 Warnsicherheitsüberwürfen.

Jedes Jahr nach den Sommerferien findet die Schulanfangsaktion statt, die die Verkehrsteilnehmer/innen auf die Schulanfänger aufmerksam macht. 2013 mit 1.500 gesponserten Plakaten, tausenden Aufklebern u.a. an allen Bussen sowie je 30.000 Eltern-Info-Broschüren und Warnsicherheitsüberwürfen für die Erstklässler.

Über die Landesverkehrswacht Berlin erhalten die Schülerlotsen/innen kostenfrei ihre Ausrüstungen; einmal im Jahr findet der Berliner Schülerlotsenwettbewerb statt. Für Schüler der 7. bis 10. Klassenstufe wurde 2013 ein spezielles Bildungsprogramm entwickelt. Für Schüler ab der 10. Klasse werden jährlich bis zu 300 Gespräche mit Verkehrsrichtern und in diesem Bereich tätigen Amtsanwälten vermittelt.

Die Landesverkehrswacht ist mit Seh- und Reaktionstests, Simulatoren und Infomaterial jährlich auf Dutzenden großer Straßen- und Themenfeste, auf Verkehrssicherheitstagen und in Berliner Einkaufzentren präsent. Auf die Zielgruppe angepasste Veranstaltungen dieser Art gibt es in Senioreneinrichtungen.

Die Landesverkehrswacht zeichnet auf Antrag bewährte Kraftfahrer und Berufskraftfahrer für vorbildliches und unfallfreies Fahren aus.

Sechsmal im Jahr erscheint mit „mobil und sicher“ das umfassendste Verkehrssicherheitsmagazin Deutschlands.

http://www.landesverkehrswacht-berlin.de/


Zurück

Logo