Betrachtung von Radfahrrouten aus Sicht des Berliner Kurier

Der Berliner Kurier schrieb vor 1 Jahr über Fahrradstrecken, die die Berliner besonders fürchten, ein Jahr später wird Bilanz gezogen: Einige kleine Verbesserungen gibt es, einige Verbesserungsvorschläge für die Verkehrssicherheit wurden jedoch noch nicht aufgegriffen.

Am Beispiel der Hermannstraße in Neukölln sowie weiterer Radrouten analysierte der Berliner Kurier Berliner Radrouten:
Z. B. die Hermannstraße, Neukölln: Zwischen Hermannplatz und Thomasstraße hat sich zwar leider noch Nichts getan, am südlichen Ende der Hermannstraße jedoch schon: Von der Thomasstraße an bis zur Glasower Straße gibt es nun einen Radweg auf beiden Seiten.

Weitere analysierte Strecken finden Sie hier:
Link zu meltwater.com


Zurück